Anemonenfische

Anemonenfische sind allgemein auch als Clownfische bekannt. Dabei bezieht sich die Bezeichnung eigentlich nur auf den "echten Clownfisch" Amphiprion percula oder den sehr ähnlichen "falschen Clownfisch" Amphiprion ocellaris. Letzterer ist auch das Vorbild für "Nemo" aus dem Film "Findet Nemo".

Anemonenfische als Nachzucht

Alle von uns angebotenen Fische stammen aus Nachzuchten sofern nicht anders vermerkt. Wildfänge gehören bei den Anemonenfischen zu den anfälligen Fischarten und sollten nur von erfahrenen Aquarianern gepflegt werden.

Alle Anemonenfische leben in einer sehr engen Symbiose mit Wirtsanemonen. Dies hat sicherlich zu ihrer Bekanntheit und Beliebtheit wesentlich beigetragen. Denn durch diese Ortsgebundenheit sind die Fische sowohl in freier Wildbahn als auch im Aquarium sehr gut zu beobachten und auch zu fotografieren. Warum die Anemonenfische von den teilweise sehr starken, in manchen Fällen auch für den Menschen gefährlichen, Nesselgiften der Anemonen nicht geschädigt werden ist bis heute nicht vollständig erforscht.

Paarhaltung obligatorisch!

Wir empfehlen diese Tiere immer als Paar zuhalten. 2 unterschiedlich große Tiere werden bei uns als Paar zusammen geführt. Bei den größeren und aggressiveren Arten (z.B. auch Prmnas sp.) sollten Sie direkt bei uns ein Paar bestellen. Es empfiehlt sich auch immer die Tiere mit einer Wirtsanemone zusammen zu halten, so zeigen sie ihr natürliches Verhalten am besten und sind auch gegen Krankheiten (Hautprobleme, s.u.) am besten geschützt.

10 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

10 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
© 2016 aquapro2000 GmbH. All Rights Reserved.