Entacmaea quadricolor - Rot - Kupferanemone

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

39,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Kurzübersicht

Kupferanemone - Entacmaea quadricolor ROT / Kupfer

Kupferanemone - Entacmaea quadricolor Mittel

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Kupferanemone - Entacmaea quadricolor Groß
  • Kupferanemone

* Pflichtfelder

39,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kupferanemone - Entacmaea quadricolor

Die sogenannte Kupferanemone ist eine rote, orange oder eben kupferfarbene Variante der Blasenkoralle, die noralerweise mehr grünliche Farben zeigt. Die rote Farbform ist bei den Meerwasseraquarianern allerdings deutlich beliebter.

Unsere Kupferanemonen stammen meist aus deutscher, gelegentlich auch europäischer Nachzucht.

Kupferanemonen bzw. Blasenanemonen sind bei vielen Anemonenfisch-Arten beliebt und werden gerne als Wirtsanemone angenommen.

Haltung von Kupferanemonen:

Entacmaea quadricolor ist generell eine der einfacher zu haltenden Seeanemonen. Sie kann am Ende der Einfahrphase bei stabilen Wasserwerten gut eingewöhnt werden. Bei guten Bedingungen und hoher Nährstoffverfügbarkeit teilen sich Kupfer- / Blasenanemonen ziemlich regelmäßig. Diese Form der Vermehrung kann in kleinen Becken auch zu einem Problem werden. 
Wie fasst alle Seeanemonen neigen auch Kupferanemonen zum "wandern". D.h. vor allem bei nicht optimalen Bedingungen versucht die Anemone einen "besseren" Platz zufinden. Dabei können empfindliche Korallen vernesselt werden. 
Eine besondere Gefahr besteht dann auch darin, dass die Anemonen in Strömungspumpen geraten oder in andere Ansaugöffnungen. Neben der Gefahr für die Anemone selbst, sollte man die Berührung von Korallen durch abgerissene Gewebestückchen der Anemone verhindern (absaugen).

Eine starke und vor allem direkte Strömung aus einer Pumpe kann leicht zu diesem Wanderverhalten führen und sollte deshalb vermieden werden.

Wenn eine Anemone nicht gut steht, dann kann man sie auch mal füttern, kleines Frostfutter wie Artemia oder Mysis eignet sich gut. Wie oben schon beschrieben ist aber eine ständige Fütterung nicht unbedingt ratsam, wenn man die Kupferanemone nicht züchten will.

Kupferanemonen ziehen sich besonders vor einer Teilung zusammen und nicht selten verschwindet sie für eine Weile ganz in ihren Steinen, bevor dann zwei Anemonen wieder zum Vorschein kommen. 

 

Lieferzeit 2 - 5 Werktage
Wasserart Salzwasser
wysiwyg Nein
Herkunft Nachzucht

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

© 2016 aquapro2000 GmbH. All Rights Reserved.